Beiten Burkhardt

Experte

Experte

Prof. Dr. Andreas Steininger : Informationstechnologie- und Telekommunikationsrecht

Prof. Dr. Andreas Steininger

Diplom-Ingenieur

Karriere

Prof. Dr. Andreas Steininger ist Of Counsel bei BEITEN BURKHARDT in Moskau und Mitglied der Praxisgruppe IP/IT/Medien. Er berät schwerpunktmäßig in allen Fragen des Patent-, Marken- und Urheberrechts sowie des Gesellschaftsrechts in Verbindung mit Ostrecht und insbesondere zum russischen Zivil- und Gesellschaftsrecht. Da Prof. Dr. Steininger von der Ausbildung her nicht nur Jurist, sondern auch Ingenieur ist, liegt ein Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit auf allen rechtlichen Fragestellungen, bei denen technische Kenntnisse notwendig sind.

Prof. Dr. Steininger hat Rechtswissenschaften an der Universität Bonn und Physik/Mechanik an der Universität Bonn und der Technischen Universität Darmstadt studiert. 2001 wurde er als Rechtsanwalt zugelassen. Prof. Dr. Steininger begann seinen Berufsweg als Rechtsanwalt bei Simmons & Simmons. 2003 nahm er seine Tätigkeit in Baku (Aserbaidschan) im Rahmen eines EU-TACIS Projekts wahr. Ab April 2005 war Prof. Dr. Steininger als Rechtsanwalt bei Noerr Stiefenhofer Lutz in Moskau tätig. 2008 wurde Prof. Dr. Steininger als beamteter Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Wismar vereidigt. Parallel zur Tätigkeit als Professor war er als Counsel für Rödl & Partner in Moskau tätig. 2009 hat Prof. Dr. Steininger das Institut für "Recht, Wirtschaft und Handel im Ostseeraum e.V." in Wismar zusammen mit Wirtschaftsminister a.D. Dr. Wolfgang Clement gegründet. Seit 2011 arbeitet Prof. Dr. Steininger als Of Counsel im Moskauer Büro von BEITEN BURKHARDT.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch

Publikationen:

Auswirkungen der Sanktionen: Rechtssicherheit in schwierigen Zeiten 
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: Wegweiser (2014), S. 21

Aufsatz zur Registrierungspflicht von Lizenzverträgen in Russland
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: Korporativnij Jurist, Verlag Wolters Kluwer, Berlin/Moskau, Januar 2011;

Aufsatz zum 4. Teil des russischen Zivilgesetzbuches
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: Korporativnij Jurist, Verlag Wolters Kluwer, Berlin/ Moskau, November 2009;

Dreiteiliger Aufsatz zum 4. Teil des russischen Zivilgesetzbuches
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: WiRO (Patent-, Marken- und Urheberrecht in Russland), der Aufsatz erschien in den Nummern Februar, März, April 2009 der WiRO;

Mitherausgeber des Russlandteiles des WiRO-Handbuches (wissenschaftliches Handbuch zum osteuropäischen Recht), seit Dezember 2007;
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: WiRO-Handbuch, Dezember 2007

Kommentierung des russischen Softwareschutzrechts und des russischen Urheberrechts
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: "Der internationale Softwarevertrag", 2. Auflage, November 2006

Mitherausgeber der unabhängigen Rechtszeitschrift Aserbaidschans "Hüquq Jurnali", seit August 2004;
Prof. Dr. Andreas Steininger

Das russische Kaufrecht (Diss.), 2001;
Prof. Dr. Andreas Steininger

Kommentierung und Mitübersetzung des neuen russischen Zwangsvollstreckungsrechts – 1999
Prof. Dr. Andreas Steininger
in: Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa, 1999

Gerichtsaufbau in der Russischen Föderation unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschafts- und Schiedsgerichtsbarkeit, 1997
Prof. Dr. Andreas Steininger.

 

Kontakt

E-MailE-Mail
Andreas.Steininger@bblaw.com
Tel.: +7 495 2329635
Fax: +7 495 2329633

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwälte (Attorneys-at-Law)
Turchaninov Per. 6/2
119034 Moskau
Russland


V-Card V-Card