Experte

Dr. Daniel Hund : Arbeitsrecht

Dr. Daniel Hund

Rechtsanwalt, LL.M., Fachanwalt für Arbeitsrecht

Partner

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht

Kompetenzbereiche:

Arbeitsrecht

Karriere

Dr. Daniel Hund ist Partner bei BEITEN BURKHARDT in München und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Er berät nationale und internationale Unternehmen im Bereich des europäischen und deutschen Arbeitsrechts, insbesondere im Rahmen von Restrukturierungen (z. B. Outsourcing, Betriebsübergang) und in tariflichen und betriebsverfassungsrechtlichen Angelegenheiten. Fragen des internationalen Arbeitsrechts (z. B. grenzüberschreitende Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerversendung ins Ausland) zählen ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich wie die Verteidigung von Arbeitgebern gegen namentlich Kündigungsschutz- und Diskriminierungsklagen. Zudem berät er bei der Einstellung und Trennung von Geschäftsführern und Vorständen. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertritt er Arbeitgeber bundesweit sowohl vor Gericht als auch in betriebsverfassungsrechtlichen Einigungsstellen.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Dr. Daniel Hund Rechtswissenschaften in Heidelberg (Erstes Staatsexamen) und an der New York University (Master of Laws / LL.M.). Zudem promovierte er an der Universität Heidelberg mit einer betriebsverfassungsrechtlichen Dissertation. Im Jahr 2008 legte er das Zweite Staatsexamen ab und wurde danach zur Anwaltschaft in Deutschland zugelassen. Seine Karriere begann er im Arbeitsrechtsteam der internationalen Kanzlei Taylor Wessing. Seit 2010 ist er bei BEITEN BURKHARDT tätig, seit 2014 als Partner.

Der Branchendienst JUVE listet Dr. Daniel Hund als häufig empfohlenen Anwalt im Bereich Arbeitsrecht; 
„fachlich hoch kompetent und sicher“ - Mandant; „sehr sympathisch und kompetent“ - Wettbewerber.
(JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2016/2017)

Sprachen

Deutsch, Englisch

  • European Employment Lawyers Association (EELA)
  • International Bar Association (IBA)
  • Münchener Anwaltverein und Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV
  • Debating Club Heidelberg e.V.

Bücher:

Classification Issues in Germany
Dr. Daniel Hund
Who Is an Employee and Who Is the Employer?, LexisNexis 2016

§ 87 Abs. 1 Nr. 13 BetrVG im System der Mitbestimmung in sozialen Angelenheiten
Dr. Daniel Hund
Schriftenreihe: Arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 182, Verlag Dr. Kovač, Hamburg, 2012

Aufsätze/Artikel:

Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bzgl. zweistufiger Tariferhöhung nur bei Vorliegen eines Gesamtkonzepts
Dr. Daniel Hund und Olga Morasch
Der Betrieb, 32/2017, S. 1849

A missed chance
Dr. Daniel Hund und Dr. Anja Branz
Labor Law Magazine, 2/2017, S. 3 f.

Verdeckte Videoüberwachung
Dr. Daniel Hund und Dr. Anja Branz
Arbeit und Arbeitsrecht (AuA), 05/2017, S. 264 ff.

Was sich beim Beschäftigtendatenschutz ändert
Dr. Daniel Hund
humanresourcesmanager.de, 15. Mai 2017

Vermeidung doppelter Abfindungszahlungen bei betriebsbedingten Kündigungen
Dr. Daniel Hund und Elisabeth Weiss
Der Betrieb, 05/2017, S. 252 f.

Das neue AÜG
Dr. Daniel Hund und Elisabeth Weiss
Arbeit und Arbeitsrecht (AuA), 01/2017, S. 18 ff.

Umgang mit der Überlassungshöchstdauer nach der AÜG-Reform – Möglichkeit einer Entleiherkette im gemeinsamen Betrieb?
Dr. Daniel Hund und Elisabeth Weiss
Der Betrieb, 49/2016, S. 2903 ff.

EuGH zum Sachgrund der Befristung zur Abdeckung eines zeitweiligen Bedarfs
Dr. Daniel Hund und Elisabeth Weiss
Der Betrieb, 46/2016, S. 2729 f.

Achtung, Feind hört mit!
Dr. Daniel Hund
www.humanresourcesmanager.de, 02.09.2016

Unlawful strike and damages
Dr. Daniel Hund
Labor Law Magazine, 2/2016, S. 13 f.

Konsultation des Betriebsrats im Rahmen von Massenentlassungen
Dr. Daniel Hund
Der Betrieb, 51-52/2015, S. 3014

Wenn Strukturen diskriminieren
Dr. Daniel Hund
www.humanresourcesmanager.de, 05.08.2015

German Unjust Dismissal Law in Practice
Dr. Daniel Hund
Employee Relations Law Journal, Vol. 40, No. 3 Winter 2014

Was zählt zum Mindestlohn?
Dr. Daniel Hund
Arbeit und Arbeitsrecht 11/2014, 662 ff.

Die Frauenquote und ihre rechtlichen Grenzen
Dr. Daniel Hund
www.humanresourcesmanager.de, 31.10.2014

Wie viel Vielfalt darf sein?
Dr. Daniel Hund
Arbeit und Arbeitsrecht 10/2014, 580 ff.

Der Mindestlohn für Praktikanten
Dr. Daniel Hund und Sabrina Pechtold
Arbeit und Arbeitsrecht 09/2014, 540 ff.

Der Mindestlohn trifft alle
Dr. Daniel Hund
www.humanresourcesmanager.de, 11.07.2014

Probleme vermeiden durch richtige Vertragsgestaltung - Zielvereinbarungen und Boni
Dr. Daniel Hund
Arbeit und Arbeitsrecht 06/2014, 364 ff.

Comparative Wrongful Dismissal Law: Reassesing American Exceptionalism
Dr. Daniel Hund (Mitwirkender), Samuel Estreicher und Jeffrey M. Hirsch (Autoren)
North Carolina Law Review Vol. 92, 343 ff.

Aufgepasst bei Werkverträgen
Dr. Daniel Hund
personalszene 32/2013, 3

Diebstahl als Kündigungsgrund
Dr. Daniel Hund
personalszene 21/2012, 5

Altersabhängige Urlaubsstaffelung ist diskriminierend
Dr. Daniel Hund
Arbeit und Arbeitsrecht 11-12/2012, 677

Der 'Blitzaustritt' ist nach wie vor ein Gestaltungsmittel für den Arbeitgeber
Dr. Daniel Hund and Dr. Wolfgang Lipinski
Betriebsberater 2012, 2444

Die Spaltung eines Unternehmens kann arbeitgeberseitig nur noch erschwert mit dem Zweck betrieben werden, Aufwendungen für einen Sozialplan zu begrenzen
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
Betriebsberater 2012, 2187

Betriebsteilübergang - Betriebsteil beim Veräußerer
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
Betriebsberater 2012, 1675

Wo der BAT vom TVöD abgelöst wurde, können Arbeitgeber aufatmen
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
Betriebsberater 2012, 1611

Altersdiskriminierung bei Überleitung in den TVöD
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
Betriebsberater 2012, 1608

Keine Nachwirkungen bei Kündigung einer Betriebsvereinbarung über Urlaubsgeld
Dr. Daniel Hund
Arbeit und Arbeitsrecht 2012, 314

Weiterbildungskosten - Rückzahlungsklausel
Dr. Daniel Hund
Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes 2012, 290 f.

Wann man frommen Kollegen Glauben schenken soll
Dr. Daniel Hund
impulse.de, 21.03.2012

Ab- und Rückmeldepflicht von Betriebsratsmitgliedern bei Ausübung von Betriebsratstätigkeit am Arbeitsplatz
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG Entscheidung vom 29.06.2011 - 7 ABR 135/09)
Betriebsberater 2012, 971

Entschädigungsanspruch eines schwerbehinderten Bewerbers - Bewerbung nach erfolgter Stellenbesetzung
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zur BAG Entscheidung vom 19.08.2010 - 8 AZR 370/09)
Betriebsberater 2012, 263

Die dargestellte Entscheidung kann im Hinblick auf die fehlende Tariffähigkeit der CGZP hoch relevant werden
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zur BAG Entscheidung vom 23.03.2011 - 5 AZR 7/10)
Betriebsberater 2012, 126

Differenzierung nach Alter bei Abfindung im Sozialplan
Dr. Daniel Hund (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 12.04.2011 - 1 AZR 764/09)
Arbeit und Arbeitsrecht 2011, 729

Verpflichtung zur Eingruppierung eines AT-Mitarbeiters bei nicht tarifgebundenem Arbeitgeber
Dr. Daniel Hund (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 04.05.2011 - 7 ABR 10/10)
Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes 2011, 695

Gleichstellungsabrede ist nicht gleich Tarifwechselklausel!
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 17.11.2010 - 4 AZR 391/09)
Betriebsberater 2011, 1983-1984

Erstattung von Kinderbetreuungskosten eines alleinerziehenden Betriebsratsmitglieds
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 23.06.2010 - 7 ABR 103/08)
Betriebsberater 2011, 1854-1855

"Wer hat Angst vorm Großen Senat - und warum?"
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
DeutscherAnwaltSpiegel, Ausgabe 14, 13.07.11, 3-4

Urlaub und Urlaubsabgeltung
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 04.05.2010 - 9 AZR 183/09)
Betriebsberater 2011, 1663-1664

Keine verfassungsrechtlich gebotene Einschränkung der Kleinbetriebsklausel des § 23 Abs. 1 KSchG
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 28.10.2010 - 2 AZR 392/08)
Betriebsberater 2011, 1342-1344

Auslegung einer Bezugnahmeklausel im Änderungsvertrag
Dr. Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 24.02.2010 - 4 AZR 691/08)
Betriebsberater 2011, 511-512

Meilenstein oder Luftnummer in der Praxis? Das Einsichtnahmerecht von Mitarbeitern in ihre Personalakte
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
DeutscherAnwaltSpiegel, Ausgabe 25, 15. Dezember 2010, 6

Keine Altersdiskriminierung durch Aufhebungsverträge
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 25.02.2010 - 6 AZR 911/08)
Betriebsberater 2010, 2635-2639

Feststellungsinteresse bei vergangenem Rechtsverhältnis
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 21.07.2009 - 9 AZR 279/08)
Betriebsberater 2010, 2511-2512

Zulässigkeit häufig wiederholter Befristungen wegen Vertretung
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 25.03.2009 - 7 AZR 34/08)
Betriebsberater 2010, 2380

E-Mail vom Betriebsrat - BAG weitet Nutzung von Internet und E-Mail durch Betriebsräte aus
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
DeutscherAnwaltSpiegel, Ausgabe 17, 25.08.10, 14

Betriebsberater-Kommentar: Die Auswirkungen dieser Rechtsprechungsänderung sind immens"
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski
Betriebsberater 2010, 1991 f.

Rechtsprechungsänderung zum Grundsatz der Tarifeinheit
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 27.10.2010 - 4 AZR 549/08 und vom 23.06.2010 - 10 AS 2/10)
Betriebsberater 2010, 1988

Anforderungen an die Berufungsbegründung
Daniel Hund und Dr. Wolfgang Lipinski (Kommentar zu BAG-Entscheidung vom 28.05.2009 - 2 AZR 223/08)
BetriebsBerater 2010, 1863

Vorträge:

"Der virtuelle Betrieb", Deutscher Anwaltstag in Essen, 26.05.2017;

Seminar für den Verlag Dashöfer am 16.05.2017 in Berlin zum Thema "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts"

Seminar für den Verlag Dashöfer am 09.05.2017 in München zum Thema "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts"

Seminar für den Verlag Dashöfer am 25.04.2017 in Nürnberg zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für die Beck Akademie am 28.03.2017 in Frankfurt zum Thema "Zielvereinbarung und Bonus";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 14.02.2017 in Nürnberg zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 07.02.2017 in Stuttgart zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 31.01.2017 in München zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 25.01.2017 in Leipzig zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 24.01.2017 in Berlin zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar C.H. Beck Verlag, BeckAkademie Seminare, am 28.11.2016 in München zum Thema "Zielvereinbarung und Bonus";

Vortrag bei SiS - Schwetzinger Arbeitsrechtstage am 16.11.2016 in Schwetzingen zum Thema "Aktuelles zur Arbeitnehmerüberlassung";

BEITEN BURKHARDT Legal Day München am 20.10.2016 zum Thema: "Von eigener Hände Arbeit – Neues zum gesetzlichen Mindestlohn";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 08.11.2016 in Unterhaching zum Thema "Betriebsverfassungsrecht 2016 für Geschäftsführung und Personalleitung";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 02.11.2016 in Leipzig zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Referent für den Verlag C.H. BECK oHG, BeckAkademie Seminare für das e-Learning Seminar zum Thema "Aktuelle Rechtsprechung zu Kündigung und Aufhebungsvertrag 2017", e-Learning-Portal - Aktuelle Rechtsprechung zu Kündigung und Aufhebungsvertrag 2017;

Seminar für den Verlag Dashöfer am 29.09.2016 in Berlin zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 27.09.2016 in München zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 02.11.2016 in Leipzig zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 29.06.2016 in Stuttgart zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Vortrag "Obligatorische Mediations- und Schiedsverfahren in Europa" bei der 69. NYU Conference on Labor in New York am 02.06.2016;

Seminar für den Verlag Dashöfer am 26.05.2016 in Leipzig zum Thema  "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 12.05.2016 in München zum Thema  "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 23.02.2016 in Stuttgart zum Thema "Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen";

Vorträge beim BPM Coaching Day, Regionalgruppe Baden-Württemberg am 19.11.2015 in Stuttgart zu Zielvereinbarungen und -boni;

Seminar für den Verlag Dashöfer am 17.11.2015 in Nürnberg zum Thema "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

Vortrag bei SiS - Schwetzinger Arbeitsrechtstage am 11.11.2015 in Schwetzingen zum Thema "Auswahl und Einstellung von Arbeitnehmern";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 27.10.2015 in Sulzbach a. Ts. zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 14.10.2015 in Köln zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 16.09.2015 in Stuttgart zum Thema "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Referent für den Verlag C.H. BECK oHG, BeckAkademie Seminare für das e-Learning Seminar zum Thema "Mindestlohn", e-Learning-Portal - Das neue Mindestlohngesetz;

Seminar für den Verlag Dashöfer am 25.08.2015 in Leipzig zum Thema  "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

BEITEN BURKHARDT Arbeitsrechtliches Frühstücksseminar in München am 02.07.2015 zum Thema "Vorsicht Falle! - Die Haftung für Nachunternehmer nach dem Mindestlohngesetz";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 10.06.2015 in Berlin zum Thema "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

Vortrag bei der 68. NYU Conference on Labor in New York am 04.06.2015 zum Thema "Who is an employee and who is the employer?";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 06.05.2015 in Stuttgart zum Thema "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 29.04.2015 in München zum Thema "Brennpunkte des Betriebsverfassungsrechts";

Vortrag bei der Creditreform München am 26.03.2015 zum Thema "Praxisrelevante Probleme bei der Gestaltung von Zielvereinbarungen";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 03.03.2015 in Leipzig zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 28.01.2015 in Stuttgart zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 26.01.2015 München zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 23.01.2015 in Dresden zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 22.01.2015 in Leipzig zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 21.01.2015 in Berlin zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 13.11.2014 in Erfurt zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 12.11.2014 in Leipzig zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 11.11.2014 in Hannover zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 22.10.2014 in Frankfurt am Main zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 15.10.2014 in Nürnberg zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 07.10.2014 in Leipzig zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 06.10.2014 in Berlin zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Vortrag bei der Creditreform München am 25.09.2014 zum Thema "Das neue Mindestlohngesetz - Probleme in der Praxis";

Vortrag beim Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. am 25.09.2014 in München zum Thema "Mindestlohn und Praktikanten";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 24.09.2014 in München zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 23.09.2014 in Nürnberg zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 18.09.2014 in Berlin zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 17.09.2014 in Hamburg zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für die Tangens Wirtschaftsakademie am 16.09.2014 in Osnabrück zum Thema "Mindestlohn aktuell 2015";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 09.07.2014 in Hamburg zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 08.07.2014 in Nürnberg zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 25.06.2014 in Dresden zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Seminar für den Verlag Dashöfer am 24.06.2014 in Köln zum Thema  "Mindestlohn / Arbeitnehmerüberlassung / Werkverträge / Teilzeitrecht / Rente mit 63 - Umsetzung arbeitsrechtlicher Themen im Koalitionsvertrag";

Vortrag bei der Aussprachetagung der Fachanwälte für Arbeitsrecht der Rechtsanwaltskammer München am 15.03.2014 zum Thema: "Individualrechtliche Probleme bei Zielvereinbarungen";

BEITEN BURKHARDT Legal Day München am 10.10.2013 zum Thema: "Alles hat sein Ende - Strategien bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen";

Von Rundstedt HR Partners am 14.03.2012 zum Thema „Die neuen Spielregeln bei der Leiharbeit – Handlungsbedarf, erste praktische Erfahrungen und Rechtsprechung“;

BEITEN BURKHARDT Mandantenseminar am 21.07.2011 zum Thema „Bonus, Zielvereinbarung und Co.“;

Vortrag beim BPM Coaching Day, Regionalgruppe Baden-Württemberg am 04.05.2011 zum Thema „Praxisrelevante Probleme bei der Gestaltung von Zielvereinbarungen; neueste Rechtsprechung“.

Kontakt

E-MailE-Mail
Daniel.Hund@bblaw.com
Tel.: +49 89 35065-1109
Fax: +49 89 35065-123

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ganghoferstraße 33
80339 München
Deutschland

V-Card V-Card