Presseartikel |


Kündigungen wirksam zustellen

Eine Arbeitgeberkündigung muss schriftlich erfolgen und dem Arbeitnehmer zugehen, um das Arbeitsverhältnis zu beenden. Nicht selten bereitet der Nachweis dieser vermeintlichen Banalität Arbeitgebern ungeahnte Schwierigkeiten. So hat zum Beispiel jüngst das LAG Baden-Württemberg (17.09.2020 - 3 Sa 38/19) dem Nachweis der Zustellung durch Vorlage des Einlieferungsbelegs und des Sendungsstatus eines Einwurfeinschreibens eine Absage erteilt.

Welche Folgen dies mit sich gezogen hat, und was Arbeitgeber bei Kündigungen beachten sollten, können Sie im gesamten Artikel unserer Experten Dr. Corinne Klapper und Jonas Türkis auf der Webseite der IHK-Zeitschrift BSW lesen.

 

Experten

Dr. Corinne_Klapper_Experte_BEITEN_BURKHARDT

Dr. Corinne Klapper

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Partner

Jonas_Türkis_Experte_BEITEN_BURKHARDT

Jonas Türkis

Rechtsanwalt, LL.M. (UCT)