Branchen


Energie

„Die 'mandantenorientierte' und 'immer einsatzbereite' Energiepraxis BEITEN BURKHARDTs kennzeichnet sich durch 'sehr gute juristische Fachkenntnis und eine hohe Bereitschaft, sich auch in komplexe nichtjuristische Fragestellungen “

(Legal 500 Deutschland 2018 & Legal 500 EMEA 2018)

Die drei Megatrends Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung begleiten die Industrie und insbesondere die Unternehmen der Energiebranche seit ein paar Jahren. Diese führen neben dem Eintritt neuer Marktteilnehmer zu einer ständigen Veränderung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Diese Änderungen geben Raum für neue Chancen und Geschäftsmodelle, stellen aber auch eine Herausforderung für bestehende Strukturen dar.

Das Energierechtsteam von BEITEN BURKHARDT unterstützt Sie gerne dabei, die neuen Chancen im Energiemarkt erfolgreich wahrzunehmen und die dabei auftretenden Herausforderungen zu meistern. Bei unserer Beratungsleistung stehen Ihr Unternehmen und Ihre Anforderungen im Vordergrund. Mit einem Team aus Spezialisten bieten wir eine effiziente und lösungsorientierte Betreuung an. Auch bei interdisziplinären Fragestellungen unterstützen wir Sie gerne, wobei auch diese individuelle Beratung durch einen festen Ansprechpartnern gesichert wird. Die einzelnen rechtlichen Dienstleistungen, die unser Team gerne für Sie erbringt finden Sie unter Energierecht.

Zu unseren Mandanten zählen seit Jahren Energieversorger und Infrastrukturbetreiber, die Industrie und die öffentliche Hand. Wir beraten alle Akteure entlang der Energiewertschöpfungskette projekt- und transaktionsbezogen zum laufenden Geschäft und zur Finanzierung.

„Die Energierechtspraxis ist als Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht ausgezeichnet worden.“
(JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018)

„Die Enerigerechtspraxis wird für die ‘gute Betreuung’ und ‘gute Branchenkenntnis’ im Energiesektor empfohlen. Die Praxis ist sehr breit aufgestellt, allerdings liegen Schwerpunkte bei Projekten und Transaktionen im Bereich Erneuerbare Energien sowie in der regulatorischen und öffentlich-rechtlichen Beratung und Prozessvertretung."
(Legal 500 Deutschland 2017)

Erzeuger und Speicherbetreiber

Wir beraten Sie, als Betreiber von Energieerzeugungsanlagen sowie als Betreiber von Strom-, Gas- und Wärmespeichern, zu allen rechtlichen Belangen ihres unternehmerischen Handelns.

  • Unterstützung in energie- und öffentlich-rechtlicher Hinsicht bei der Planung der Errichtung und des Betriebs von Energieerzeugungsanlagen
  • Entwicklung und Begleitung von sektorenübergreifenden Erzeugungs- und Versorgungskonzepten
  • Beratung von Stromspeicherkonzepten, wie beispielsweise Schwarm-Konzepten, insbesondere in energieregulatorischer Hinsicht und bei der Vermarktung von Regelenergie
  • Entwicklung von Finanzierungs- und Betreibermodellen
  • Beratung zu Fragen des Beihilfe- und öffentlichen Zuwendungsrechts
  • Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Generalunternehmer-, Wartungs- und Betriebsführungsverträgen sowie Endkundenverträgen
  • Vertretung gegenüber Genehmigungsbehörden, Regulierungsbehörden und Netzbetreibern

Netz- und Infrastrukturbetreiber

Wir beraten und unterstützen Netzbetreiber und Infrastrukturbetreiber zu allen regulatorischen Fragestellungen, insbesondere im Zusammenhang mit der gesetzlichen Aufgabenwahrnehmung, zu Anschluss- und Zugangsfragen, beim Netz- und Infrastrukturausbau, jeweils unter Berücksichtigung von Wechselwirkungen mit der Entgeltregulierung, sowie im Bereich der Entgeltregulierung selbst. Dabei vertreten wir Netz- und Infrastrukturbetreiber nicht nur im gerichtlichen Verfahren gegen Entscheidungen der Regulierungsbehörden, sondern auch bereits im behördlichen Verwaltungsverfahren.

  • Beratung von Netzbetreibern aller Spannungs- und Druckstufen zu Fragen der Netzregulierung und der Netzentgeltregulierung
  • Planungsrechtliche und enteignungsrechtliche Beratung von Netzbetreibern aller Spannungs- und Druckstufen bei der Verstärkung und dem Ausbau des Netzes
  • Entwicklung und Begleitung von Compliance-Konzepten, insbesondere hinsichtlich der Einhaltung der entflechtungsrechtlichen Anforderungen
  • Beratung zu allen Fragen des Messstellenbetriebs (smart grids und smart metering)
  • Erstellung, Prüfung und Verhandlung der relevanten Netzverträge und Messstellenverträge
  • Beratung der Betreiber von geschlossenen Verteilernetzen und Kundenanlagen
  • Beratung und Prozessvertretung in Konzessionsverfahren

Lieferanten, Händler und Dienstleister

Wir erstellen und prüfen alle erforderlichen Liefer- und Handelsverträge sowie Dienstleistungsverträge und führen für Sie Vertragsverhandlungen. Wir verfassen für Sie Stellungnahmen zur Auslegung von Verträgen sowie zur Wirksamkeit vertraglicher Regelungen und übernehmen die Vertretung vor Zivilgerichten.

  • Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Energiebeschaffungs- und Energielieferverträgen sowie Energiehandelsverträgen (unter anderem nach EFET, ISDA und DRV)
  • Beratung zu regulierungsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Energiehandel (REMIT, EMIR und MiFID II)
  • Beratung zu Fragen der Stromvermarktung (z. B. Regelenergievermarktung, zuschaltbare und abschaltbare Lasten etc.) sowie zu Fragen des Bilanzkreismanagements
  • Unterstützung bei Fragen zum Emissionshandel und Emissionshandelssystem
  • Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Energieversorgung

Industrie und Gewerbe

Wir beraten industrielle und mittelständische Unternehmen aus energieintensiven Branchen, wie z.B. der Stahl-, Aluminium-, Chemie- und Papierindustrie sowie Handelsunternehmen und Kliniken, insbesondere

  • zur Besonderen Ausgleichsregelung,
  • zur Ermäßigung von Netzentgelten und netzgebundenen Umlagen,
  • zum Strom- und Energiesteuerrecht sowie des Konzessionsabgabenrechts,
  • zum Betrieb von geschlossenen Verteilernetzen und zum Betrieb von Kundenanlagen,
  • zu allen Verträgen rund um das Thema Energie
  • bei Genehmigungsverfahren oder zur Abwehr von Nachbarklagen.

Öffentliche Hand

Unsere Expertise aus der operativen Beratung fragt auch die Öffentliche Hand nach. So unterstützen wir Kommunen und kommunale Eigenbetriebe in energierechtlichen Fragen und bringen unser Know-how in Forschungsvorhaben für den Bund oder die Europäische Union ein.

Brüssel

Uns zeichnet umfangreiche Erfahrung in unseren Schwerpunkten erneuerbare Energien (insbesondere Wind und Biomasse) und Atomenergie aus. Wir beraten hier sowohl mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen als auch große multinationale Energiekonzerne.

Wir stehen ihnen zur Seite im Kartellrecht, bei Fusionskontrolle und staatlichen Beihilfen und bei allen dazugehörenden Regulierungsvorschriften, bei Fragen zur Compliance von neuen Energiemodellen, bei Pipelineprojekten und bei der Stilllegung von Kraftwerken.

Zudem erstellen wir alle Verträge, übernehmen die Prozessführung, beraten zu allen verwaltungsrechtlichen Verfahren bei europäischen und nationalen Behörden und vertreten Beschwerdeführer bei der EU-Kommission.

Russland

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung bei Erwerb oder Verkauf von Beteiligungen und die Gestaltung von PPP-Projekten einschließlich der Finanzierung. Zudem unterstützen wir die Unternehmen bei Bau und Finanzierung von Produktionsstätten und Anlagen, bei Vergabeverfahren und bei der Gestaltung von Lieferverträgen.

Im Überblick:

  • Beratung und Begleitung von Anlagenbauprojekten und Projektentwicklung 
  • Projektfinanzierung einschließlich Nutzung von Investitions-, Förder- und Kreditprogrammen 
  • Joint Ventures mit russischen Partnern
  • Lieferverträge für Energie und Energieträger
  • Immobilienleasingverträge
  • Markenschutz 
  • Steuerfragen
  • Finanzierung und Lieferung von Produktionsanlagen

China

Wir beraten Erzeuger, Lieferanten und Händler sowie gewerbliche Energienutzer umfassend bei ihren Aktivitäten: bei der Gründung von Unternehmen und Kooperationen, beim Bau von Anlagen, beim Handel mit Emissionszertifikaten und zur jeweiligen Finanzierung. 

Dabei haben wir Erfahrung mit allen Arten von Energie und natürlichen Ressourcen und mit den spezifischen steuerrechtlichen Regelungen. Fragen zu Nachhaltigkeit, Klimawandel und “sauberen Technologien” binden wir in die Arbeit mit ein. 

Besonders erfahren sind wir mit der Gründung von Unternehmen oder Kooperationen mit ausländischer Beteiligung.

Im Überblick:

  • Gründung von Unternehmen und Kooperationen
  • Mergers & Acquisitions
  • Projektentwicklung 
  • CDM-Projekte
  • Strukturierte Finanzierungen
  • Emission Reduction Purchase Agreements (ERPAs)
  • Lizenzsysteme 
  • Anlagenleasing
  • Energiebezogene Steuern
  • Umweltrecht, umweltrechtliche due diligence und risk management
  • Bergbaurecht