Beiten Burkhardt

Private Equity & Alternative Investments

Der Private Equity Markt befindet sich aufgrund der sich in den vergangenen Jahren in kurzen Zyklen abwechselnden Finanz- und Wirtschaftskrisen in einem stetigen Umbruch. Nicht nur die zunehmende Regulierung von Private Equity Fonds, etwa durch die AIFM-Richtlinie, sondern auch die neuen aufsichtsrechtlichen Regelungen auf der Ebene der finanzierenden Banken erfordern von jedem Investor regelmäßig eine Neubewertung von Risiken und gegebenenfalls eine Anpassung des Geschäftsmodells. Auch wenn Banken wieder zunehmend bereit sind, Unternehmenstransaktionen insbesondere in Wachstumsunternehmen zu finanzieren, bedarf es auf der Investorenseite bei der Akquisitionsfinanzierung sowohl auf der Eigen- als auch der Fremdkapitalseite noch immer deutlich komplexerer Steuer- und Finanzstrukturen, als dies vor dem Beginn des "new normal" der Fall war. Hierfür sowie für das in diesem schwierigen und von Unsicherheiten geprägten Umfeld ist für den Erfolg einer Transaktion ein zielgerichtetes, rechtlich abgesichertes Vorgehen entscheidend. Darauf sind wir von BEITEN BURKHARDT vorbereitet und bieten unseren Mandanten praxistaugliche und gleichzeitig innovative Lösungen.

BEITEN BURKHARDT begleitet seit vielen Jahren überwiegend Transaktionen (einschließlich LBO) im deutschen Mittelstand und ist zunehmend Ansprechpartner für Venture Capital Fonds und Family Offices. Hier vertritt BEITEN BURKHARDT sowohl Investoren als auch Strategen in Transaktionen mit Beteiligung von Private Equity und Venture Capital Häusern (sell- oder buyside) und berät dabei die gesamte Bandbreite von Private Equity Transaktionen, einschließlich der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Im Überblick:

Unsere Leistungen umfassen

 

  • Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA/CA),
  • Bid- und Process Letter,
  • Gestaltung und Verhandlung von Termsheets bzw. LOI,
  • Durchführung sowohl der rechtlichen, als auch der steuerlichen und finanziellen Due Diligence,
  • Begleitung der steuerlichen Strukturierung und Finanzierung (einschließlich SEED),
  • Kaufvertragsgestaltung und -verhandlung (asset oder share deal),
  • Implementierung von Management-Beteiligungsprogrammen,
  • Beratung bei der Aufnahme weiterer Investoren und Rekapitalisierung,
  • Restrukturierungen (einschließlich ringfencing) und Refinanzierungen sowie
  • Börsengänge (IPO), Buy-Outs (z.B. im Wege eines MBO) und andere Exitszenarien.

In Zusammenarbeit mit den Experten unseres Kooperationspartners, der BBWP GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft können wir darüber hinaus umfassende Leistungen im Bereich der Unternehmensbewertung anbieten. 

Selbstverständlich bieten wir unseren Mandanten zu konkurrenzfähigen Bedingungen auch die Integration der Zielgesellschaft in ihr Portfolio sowie die laufende Beratung ihrer Portfoliogesellschaften an. Durch eine laufende Beratung stellen wir sicher, dass ein späterer Verkaufsprozess schnell, reibungslos und erfolgreich erfolgen kann.

Die einzelnen Branchengruppen von BEITEN BURKHARDT verbinden dabei rechtliche Kompetenz mit solidem Know-how über die betroffenen Industrien. Auch hierfür spielt unsere Kenntnis über die spezifischen Anforderungen der Beteiligungskapitalgeber sowie die Vertrautheit mit dem Geschäft des deutschen Mittelstands für unsere Mandanten regelmäßig eine entscheidende Rolle.