Beiten Burkhardt

Kapitalmarktrecht

Wir beraten Banken sowie Emittenten national und international umfassend bei Eigenkapital-transaktionen sowie bei der Strukturierung und Börsenzulassung von Derivaten, Schuldver-schreibungen und GDR- oder ADR-Programmen. Außerdem beraten wir bei öffentlichen Übernahmen und der Auflegung von Investment Fonds (OGAW und AIF).

Im Überblick:

  • IPOs, SPOs und Bezugsrechtsemissionen
  • SPACs und REITs
  • Derivate, wie z.B. Zertifikate
  • Schuldverschreibungen
  • Freundliche und feindliche öffentliche Übernahmen
  • Beratung im Zusammenhang mit den Folgepflichten einer Börsenzulassung und kapitalmarktrechtlicher Compliance
  • Delisting
  • Unternehmensanleihen (einschließlich Exchangeables, Convertables), High Yield Bonds
  • Investmentfonds

Den Anforderungen von Unternehmen und Investoren auf dem russischen Kapitalmarkt begegnen wir mit einem international aufgestellten Team. Anwälte aus den Büros in Frankfurt, München, Moskau, Sankt Petersburg und Peking stehen unsere Mandanten bei allen Fragen zur Seite. Wir beraten umfassend zu allen Vorgängen und Kapitalmaßnahmen.

Im Überblick:

  • Börsengänge (IPO) und private Platzierung von Aktien
  • Private Platzierung von globalen Depositionsscheinen (GDR, ADR)
  • Wertpapiergeschäfte und Geschäfte mit Anteilen am Stammkapital von OOO
  • Ausgabe von Schuldverschreibungen, Derivaten und weiteren strukturierten Produkten

Wir begleiten chinesische Unternehmen in allen Phasen bei IPOs und Notierungen an einer Börse. Besondere Erfahrung haben wir dabei mit der Frankfurter Wertpapierbörse und ihren Segmenten, wie z.B. Prime Standard, General Standard und Entry Standard.

Im Überblick:

  • Pre-IPO Restrukturierung und Due Diligence
  • Gutachten zur Rechtslage in Deutschland und in anderen Jurisdiktionen (ausgenom-men China)
  • Verträge für die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder
  • Erstellung aller für das Listing benötigten Dokumente
  • Gründung einer Aktiengesellschaft / GmbH
  • Corporate Governance