Beiten Burkhardt

Medien, Musik, Unterhaltung, Kultur, Verlage

Im Bereich Medienrecht beraten wir unsere Mandanten umfassend in allen medienspezifischen Fragestellungen. Wir beraten nicht nur Verlage, Rundfunksender, Onlineshops und Games-Anbieter im Medienrecht und Datenschutzrecht, sondern auch Unternehmen anderer Branchen beim Schutz ihrer Informationen, Inhalte, Geschäftsgeheimnisse und Reputation. Unsere Expertise umfasst sowohl das Presserecht inkl. des allgemeinen Persönlichkeitsrechts als auch das Rundfunkrecht bis hin zum Film- und Multimediarecht. Sie erstreckt sich ferner auf die neuen Medien und das Internet, wie e-commerce, social media und gaming. Ob im Print- oder Onlinebereich besitzen wir exzellentes Know How im Datenschutzrecht, internationalen Datentransfer und wir kennen die Anforderungen des Jugendschutzes. Ebenso übergreifend schützen wir Ihr geistiges Eigentum, Ihre Lizenzen / Verwertungsrechte und Ihre geschäftliche Tätigkeit durch große Erfahrung und Beratungspraxis im Urheberrecht und Wettbewerbsrecht.

"Ehrgeiziges Team, tiefe Expertise in der Gamesbranche."
(JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018 und 2016/2017)

„Beiten Burkhardt vereint im Mediensegment ‘exzellente Branchenkenntnis’ mit ‘praxisrelevanter Beratung’ und ‘zeigt Lösungen auf, die neben rechtlichen ebenso die kaufmännischen Aspekte würdigen’. Die Sozietät ist innerhalb der Medienindustrie insbesondere aufgrund ihrer Beratungsstärke im Gamingsektor bekannt und berät mit einem Team um den hoch angesehenen Andreas Lober Online-, Video-, Mobile- und Computerspielanbieter zu allen relevanten Themen der Branche. “
(Legal 500 Deutschland 2017)

1. Platz im Ranking "Medienrecht" (zusammen mit drei Wettbewerbern)
(Kanzleimonitor.de 2014/2015)

Azur zählt unser Medienrecht-Team zu den "Renommierten Beratern für die Gamesbranche" und zu den "Top-Arbeitgebern in der Gamesbranche"
(Juve-Karrieremagazin für junge Juristen, Heft 02/2014)

TOP Wirtschaftskanzlei 2014 im Bereich Medien und Presse
(Focus Spezial 2014)


Im Überblick:

  • Äußerungsrecht, Recht der Wort- und Bildberichterstattung
  • Einstweiligem Rechtsschutz
  • Glückspielstaatsvertrag und Gewinnspielsatzung
  • Internet-Communities, redaktionellen Telemedien und E-Commerce
  • Jugendschutz in den Medien
  • Landesmedienanstalten und ihrer Aufsicht sowie zum Rundfunkstaatsvertrag
  • Lizenz- und Produktionsverträgen der "Neuen Medien" und zu "Mobile Entertainment"
  • Lizenzierung von Hörfunk- und Fernsehsendern
  • PC- und Onlinegames, E-Gaming, In-Game-Advertising (Entwicklung, Vermarktung und Vertrieb)
  • Persönlichkeitsrecht, z.B. Abwehr negativer Kampagnen in den Medien
  • Pressefusionskontrolle
  • Pressevertriebsrecht und Urheberrecht, z.B. von Autoren und Fotografen
  • Recht der Verwertungsgesellschaften, z.B. für Film- und Fernsehproduzenten
  • Recht der Werktitel, z.B. Kauf, Verkauf und Lizenzierung von Zeitungs- und Zeitschriftentiteln, Anmeldung und Pflege verlagsspezifischer Markenrechte
  • Unterhaltungs-, Sport- und Kulturveranstaltungen einschließlich des Rechts der deutschen und europäischen Kulturförderung
  • Unternehmenskauf und -verkauf

 

Seit mehr als 15 Jahren stehen wir Verlagshäusern, Internetbetreibern, Nachrichtenagenturen, Radio- und Fernsehgesellschaften in diesem streng regulierten Bereich zur Seite. Dafür haben wir hier unsere Erfahrung aus gewerblichem Rechtsschutz und Informationstechnologie zusammengeführt. So beraten wir zu allen regulierten Bereichen wie auch im Tagesgeschäft, z.B. zur Gründung eines Medienunternehmens, Zurverfügungstellung und Nutzung von Inhalten, Anforderungen an Webseiten, Werbung und Datenschutz.

Im Überblick:

  • Gründung von Medienunternehmen einschließlich der Prüfung der gewünschten Tätigkeiten
  • Einhaltung von Urheber- und ähnlichen Rechten
  • Regulierungsvorschriften zur Tätigkeit von Massenmedien
  • Prüfung von Werbung, Werbemaßnahmen und -materialien
  • Bewertung von Webseiten und anderer Inhalte, die im Internet zur Verfügung gestellt werden
  • Datenschutz (Schutz personengebundener Daten und anderer vertraulicher Informationen)
  • Vertretung bei der Verletzung von Urheberrechten und ähnlichen Rechten sowie zu Schutz des geschäftlichen Rufs und Ansehens

Wir beraten die Unternehmen umfassend zu ihren Vorhaben in China und können dabei auf ein profundes Verständnis für diese Industriezweige in China und Europa zurückgreifen.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei Projekte mit Auslandsbeteiligung. Unsere Mandanten werden von Spezialisten betreut, die in diesen Industrien mit den jeweiligen typischen Anforderungen vertraut sind: sei es im Gesellschaftsrecht, im gewerblichen Rechtsschutz und bei der Vergabe von Lizenzen.

Im Überblick:

  • Nationale und internationale Vertriebs- und Lizenzverträge
  • Schutz geistigen Eigentums, Verschlüsselung, Datensicherheit
  • Internet-Unterhaltung und Online Gaming
  • Gründung und Restrukturierung von Unternehmen
  • Lizenzverträge