Beiten Burkhardt

Experte

Experte

Karriere

Christian Frederik Döpke ist Associate bei BEITEN BURKHARDT in Düsseldorf und Mitglied der Praxisgruppe IP/IT/Medien. Sein Tätigkeitsbereich umfasst Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht sowie IT- und Telekommunikationsrecht.

Christian Frederik Döpke studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Osnabrück, Hannover und Oslo (Norwegen). Sein Referendariat absolvierte er im Bezirk des OLG Oldenburg. Daran anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (Zivilrechtliche Abteilung) an der Universität Münster tätig. Seit seiner Zulassung zur Anwaltschaft in Deutschland im Jahr 2018 ist er bei BEITEN BURKHARDT tätig.

Sprachen

Deutsch, Englisch

  • Deutsch-Nordische Juristenvereinigung

Artikel:

„Never ending Story“? - Facebook und der Datenschutz; Die datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit eines Facebook-Fanpage-Betreibers: Anmerkung zum EuGH-Urteil vom 05.06.2018 - C-210/16,
Christian F. Döpke und Prof. Dr. Hans-Josef Vogel
in: Anwaltsspiegel 14/2018, S. 7 ff.

About forgetting and being forgotten
Christian F. Döpke und Nicolai Culik
in: Hoeren/Kolany-Raiser (Hrsg.), Big Data in context, Cham (Schweiz) 2017, S. 21-28

The importance of Big Data for jurisprudence and legal practice
Christian F. Döpke
in: Hoeren/Kolany-Raiser (Hrsg.), Big Data in context, Cham (Schweiz) 2017, S. 13-20

Der Zweckbindungsgrundsatz gegen unkontrollierten Einsatz von Big Data-Anwendungen, Analyse möglicher Auswirkungen der DSGVO
Christian F. Döpke und Nicolai Culik
in: ZD 2017, 226-230

Computer- und Internetstrafrecht
Christian F. Döpke
in: Hoeren/Thiesen (Hrsg.), Entwicklungen des Internet- und Multimediarechts im Jahr 2016, MMR-Beilage 5/2017

Der Defikopter
Christian F. Döpke und Tim Jülicher
in: InTeR 2017, S. 20-24

Smart Innovation im Rettungsdienst – Innovationspotentialanalyse und rechtliche Bestandsauf-nahme
Christian F. Döpke und Tim Jülicher
in: Taeger (Hrsg.), Smart World – Smart Law, Tagungsband Herbstakademie, Oldenburg 2016, S. 935-952

Vom Vergessen und Vergessenwerden
Christian F. Döpke und Nicolai Culik
in: Hoeren/Kolany-Raiser (Hrsg.), Big Data zwischen Kausalität und Korrelation, Münster 2016, S. 28-36

Die Bedeutung von Big Data für die Rechtswissenschaft und Rechtspraxis
Christian F. Döpke
in: Hoeren/Kolany-Raiser (Hrsg.), Big Data zwischen Kausalität und Korrelation, Münster 2016, S. 18-27

Computer- und Internetstrafrecht
Christian F. Döpke
in: Hoeren/Thiesen (Hrsg.), Entwicklungen des Internet- und Multimediarechts im Jahr 2015, MMR-Beilage 5/2016

Das sogenannte Recht auf Vergessenwerden
Christian F. Döpke
in: Iurratio 2/2016

Ein Überblick über das Urheberrecht unter besonderer Berücksichtigung von nativen Apps
Christian F. Döpke
in: Iurratio 4/2013

Wirtschaftsstrafrecht in Deutschland – Eine Einführung
Christian F. Döpke und Marc Selker
in: Iurratio 1/2012.

Vorträge:

How to assess Big Data, Presenting ABIDA, CeBIT, Hannover 2017, gemeinsam mit Nicolai Culik;

Die Möglichkeiten und Grenzen moderner Datenanalyse und deren Auswirkungen auf demokra-tische Strukturen, Ringvorlesung "In bester Verfassung", Münster 2017;

Smart Innovation im Rettungsdienst, DSRI-Herbstakademie, Hamburg 2016; gemeinsam mit Tim Jülicher;

Big Data in der Strafverfolgung, Moderation ABIDA-Fachtagung, Münster 2016;

Digitaler Neustart – Das Recht auf Vergessenwerden, Workshop, Arbeitsgruppe des Justizmi-nisteriums NRW, Münster 2016;

Das Spannungsfeld von Big Data und Verbraucherschutz – Für den Verbraucher relevante (Haftungs-)Fragen, Praxisseminar Big Data und Recht, Münster 2015.

Kontakt

E-MailE-Mail
Christian.Doepke@bblaw.com

Düsseldorf

Tel.: +49 211 518989-144
Fax: +49 211 518989-29

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Cecilienallee 7
40474 Düsseldorf
Deutschland


V-Card V-Card