Beiten Burkhardt

Experte

Experte

Karriere

Christina Kamppeter ist Partnerin bei BEITEN BURKHARDT in München und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Sie berät nationale und internationale Unternehmen in allen Belangen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere bei Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der arbeitsrechtlichen Begleitung von Restrukturierungen. Dabei berät sie in sämtlichen damit einhergehenden betriebsverfassungs- und tarifrechtlichen Fragestellungen und führt u. a. die notwendigen Verhandlungen über einen Interessenausgleich und Sozialplan. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der bundesweiten Prozessführung.

Christina Kamppeter studierte Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig und an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau sowie an der University of Glasgow, Schottland (LL.M. 2008). Sie wurde im Jahr 2008 zur Anwaltschaft in Deutschland zugelassen und ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit 2008 ist sie bei BEITEN BURKHARDT tätig.

Christina Kamppeter ist für ihren ‘erfrischenden, pragmatischen Ansatz’ bekannt.
(The Legal 500 Deutschland 2016)

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Deutsch-Britische Juristenvereinigung e.V.
  • Münchener Anwaltverein

Bücher:

Arbeitnehmerüberlassung
Christina Kamppeter
in: Praxiswissen Arbeitsrecht, Thomas Muschiol (Hrsg.), 3. Auflage 2017

Aufsätze/Artikel:

Sitzverteilung nach dem d´Hondtschen Höchstzahlverfahren zulässig
Christina Kamppeter
in: DER BETRIEB, 20/2018, S. 1220

Keine strenge Neutralitätspflicht des Arbeitgebers bei Betriebsratswahlen – Einflussnahme möglich
Christina Kamppeter
humanresourcesmanager.de, 9.04.2018

Vereitelung des Anspruchs auf Arbeitszeitaufstockung gem. § 9 TzBfG möglich?
Christina Kamppeter
in: DER BETRIEB, 50/2017, S. 2998

Begrenzte Mitbestimmung des Betriebsrats beim Gesundheitsschutz
Christina Kamppeter
in: DER BETRIEB, 41/2017, S. 2427

Personalgespräch während einer Arbeitsunfähigkeit
Christina Kamppeter und Manuel Schütt
in: DER BETRIEB, 21/2017, S. 1216

Leiharbeitsreform wesentlich entschärft
Christina Kamppeter
humanresourcesmanager.de, 25.07.2016

Absage an die Intransparenz
Christina Kamppeter
humanresourcesmanager.de, 12.01.2015

Werkverträge in der betrieblichen Praxis - rechtliches Risiko oder zulässiges Element der Kapazitätsplanung?
Christina Kamppeter und Marco Ferme
in: Schnellbrief 21/2014, 165 ff.

Fragerechte / Frageverbote bei Einstellung
Christina Kamppeter und Dr. Matthias Sandmaier
in: schnellbrief 14/2013, 108

Lehrbuch Geprüfter Personalfachkaufmann/Geprüfte Personalfachkauffrau
Christina Kamppeter und Marco Ferme
Wolters Kluver Deutschland GmbH, Verlagsbereich Personalmedien, 6. Auflage 2013

„Wer macht was und wie lange darf es dauern?” - Grenzen der BR-Arbeit
Christina Kamppeter und Marco Ferme
in: Arbeit und Arbeitsrecht 2011, 24 ff.

Schwanger - und jetzt? Ein Leitfaden für Arbeitgeber
Christina Kamppeter und Dr. Nina Springer
in: Betriebsberater 2010, 2960 ff.

Internetzugang und eigene E-Mail-Adresse für alle Betriebsratsmitglieder kein Selbstläufer
Aufsatz mit Marco Ferme
in: Personaler-Netzwerk HRM.de 2010

Vorträge/Veranstaltungen:

„Ende der Leiharbeit – Zukunft der Werkverträge?”, Arbeitsrechtliches Frühstücksseminar, Juli 2013

„Von Zeit und Ewigkeit – Die Zukunft von Zeitarbeit und Werkvertrag”, Legal Day München, Oktober 2013

Kontakt

E-MailE-Mail
Christina.Kamppeter@bblaw.com

München

Tel.: +49 89 35065-1103
Fax: +49 89 35065-123

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ganghoferstraße 33
80339 München
Deutschland


V-Card V-Card