Beiten Burkhardt

Experte

Experte

Dr. Dietmar Müller-Boruttau : Arbeitsrecht

Dr. Dietmar Müller-Boruttau

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Partner

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht

Kompetenzbereiche:

Arbeitsrecht

Karriere

Dr. Dietmar Müller-Boruttau ist Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei BEITEN BURKHARDT in Berlin und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Er ist auf die Beratung börsennotierter Unternehmen, insbesondere in kollektivrechtlichen Fragen und auf Unternehmenskäufe spezialisiert. Die Branchenschwerpunkte der Tätigkeiten von Herrn Dr. Müller-Boruttau bilden der Metall- und Gesundheitsbereich sowie der Banken- und Versicherungsbereich. Neben der Dauerberatung von Unternehmen sind Tätigkeitsschwerpunkte Restrukturierungen einschließlich deren gerichtlicher Verteidigung, die Durchführung von Erwerber- und Veräußerer- Due Diligences sowie die Prozessvertretung in Muster- und sensiblen Verfahren bis zum Bundesarbeitsgericht. Herr Dr. Müller-Boruttau arbeitet bei Restrukturierungen eng mit großen Unternehmensberatungs- und prüfungsgesellschaften zusammen.

Dr. Dietmar Müller-Boruttau studierte Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität, Würzburg, lehrte an der FH Heilbronn und promovierte 1998 (Dr. iur. utriusque). Er war von 1997 bis 2007 bei Linklaters im Kölner und Berliner Büro tätig und wechselte im Jahr 2007 als Partner zu BEITEN BURKHARDT.

Sprachen

Deutsch, Englisch

  • Berliner Anwaltsverein
  • Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Arbeitsrecht im DAV

Aufsätze/Artikel:

Büro einrichten: Das ist zu beachten
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 28. Oktober 2017, Nr. 23278

Welche Daten darf der Chef nutzen?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 9. September 2017, Nr. 23230

Die Zeit der „goldenen Handschläge“ ist vorbei
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Börsen-Zeitung, Nr. 163, 25. August 2017, S. 4

Was ist neu für Leiharbeiter?
Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 27.05.2017, Nr. 23126

Leiharbeit und Werkverträge - zurück auf bekanntes Terrain
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Süddeutsche Zeitung, 13./14. Mai 2017, S. R11 (Steuer & Recht)

Urheberrecht: Was gilt für Freie?
Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 15.04.2017, Nr. 23087

Krank und weg?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau und Martin Fink
in: Lohn+Gehalt, Februar 2017, S. 44 ff.

Zur Betriebsrente dazuverdienen?
Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 18. Februar 2017, Nr. 23032

Sonderzahlungen nur für Kollegen?
Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 31. Dezember 2016, Nr. 22984

Gilt Unfallschutz im Homeoffice?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 5. November 2016, Nr. 22930

Sucht am Arbeitsplatz: Was Arbeitnehmer und Arbeitgeber wissen sollten
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
finanzen.de, 25. Oktober 2016

Wem gehören die Arbeitsproben?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 6. Februar 2016, Nr. 22662

Ist Arbeiten bei der Konkurrenz tabu?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 2. Januar 2016, Nr. 22627

Teilzeit: Wie viel Urlaub bleibt?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 1. August 2015, Nr. 22477

Darf ich politisch aktiv sein?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 4. Juli 2015, Nr. 22449

Ist Schimpfen auf den Chef erlaubt?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 30. Mai 2015, Nr. 22414

Urlaubsanspruch von Teilzeitkräften
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Lebensmittel Zeitung, 29. Mai 2015, Nr. 22

Kann der Chef das Attest anzweifeln?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 2. Mai 2015, Nr. 22388

Kann Mindestlohn Nachteile bringen?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 8. Februar 2015, Nr. 22308

Muss der Chef Tratsch verbieten?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 9. November 2014, Nr. 22220

Wie richtet man ein Homeoffice ein?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 21. September 2014, Nr. 22172

Muss ich mit 65 aussteigen?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
Der Tagesspiegel, 9. März 2014, Nr. 21981

Sind Kunden der Ex-Firma tabu?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 2. Februar 2014, Nr. 21946

Schützt Krankheit vor Kündigung?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
Der Tagesspiegel, 8. Dezember 2013, Nr. 21893

Absolute Rechtsunsicherheit
Dr. Dietmar Müller-Boruttau und Dr. Franziska von Kummer
in: personalszene, 47/2013, 3

Noch immer Rechtsunsicherheit in Sachen CGZP
Dr. Dietmar Müller-Boruttau und Dr. Franziska von Kummer
humanresourcesmanager.de, 2. Dezember 2013

Habe ich einen neuen Arbeitgeber?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 20 Oktober 2013., No. 21844

Urlaub notfalls ein Jahr schieben?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 22. September 2013

Sozialversicherungsrechtliche Folgen der CGZP-Entscheidung und kein Ende
Dr. Dietmar Müller-Boruttau und Dr. Franziska von Kummer
in: schnellbrief 19/2013, 149

Hohe Risiken - Wann eine Anfechtung von Sozialplänen sinnvoll ist
Dr. Dietmar Müller-Boruttau  und Dr. Franziska von Kummer
in: personalszene, 07/2013, 3

Fahrverbot als Kündigungsgrund?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 4. August 2013., Nr. 21768

Darf mein Zeugnis geändert werden?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
Der Tagesspiegel, 14 Juli 2013., No. 21747

Jobgespräch trotz Krankschreibung?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 9. Juni 2013, Nr. 21712

Kündigung: Wann kann man klagen?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 14. April 2013

Ist mein Urlaub verfallen?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 31. März 2013, Nr. 21646

Teure Sozialpläne, Zu hohe Forderungen des Betriebsrats können sich als Bumerang für AN erweisen
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: BVMW, „Der Mittelstand“ 3/2012, 52 f.

Wie muss ein Zeugnis enden?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 13. Januar 2013

Was ist auf Facebook erlaubt?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 9. Dezember 2012, Nr. 21538

Steht mir ein Job im Ausland zu?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 11. November 2012

Social Media im Arbeitsverhältnis
Dr. Dietmar Müller-Boruttau und Dr. Franziska von Kummer
in: schnellbrief 23/2012, 5

Keine Detektivspiele - Die Rolle der Compliance Abteilung im Auswahlverfahren
Dr. Dietmar Müller-Boruttau (Zitate)
in: Online Magazin Compliance, Ausgabe Mai 2012, 7

Gibt es ein Recht auf Vollzeitstellen?
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Der Tagesspiegel, 6. Mai 2012

"Teure" Sozialpläne
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
Der Mittelstand 3/2012, 52

Gerichtsurteil könnte Umstellung von Bonussystemen bewirken
Dr. Dietmar Müller-Boruttau (Zitate)
in: eFinancialCareers - Die Finanz Jobbörse, 22. Februar 2007

Betriebsübergang und Auslagerung
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Handelsblatt, 21. Februar 2007

Expertenrat zum Thema Betriebsübergang
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Wirtschaftswoche Nr. 7, 12. Februar 2007

Mehr Verantwortung für mittleres Management
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Pflege und Management 08/2002, S. 19 f.

Die Kostentragungspflicht des Arbeitgebers für Rechtsstreitigkeiten des Betriebsrates im Rahmen von § 40 Abs. 1 BetrVG
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: Schriftenreihe zum Sozial- und Arbeitsrecht (SAR) der Duncker & Humboldt GmbH, Band 177

Presseerklärungen des Betriebsrats
Dr. Dietmar Müller-Boruttau
in: NZA 1996, 1071 ff.

Regelmäßige Veröffentlichungen in der Tages- und Fachpresse

Vorträge:

Qualifizierungsprogramm für Führungskräfte, Arbeitsrechtsworkshop bei einem Pflegeheim- und Krankenhausbetreiber, 18.-20.4.2012, Betriebsverfassungs- und Individualarbeitsrecht;

Strategieworkshop bei einem Dienstleistungsunternehmen, 31.5.2012, Führungskräfte und deren Dokumentationspflichten bei Pflichtenverstößen von Arbeitnehmern;

Betriebs-Berater-Seminar-Reihe Sept. 2012 u.a. in Frankfurt am Main, Berlin, Düsseldorf und München jeweils zum Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf – Bestandsaufnahme und Ausblick;

6. Mittelstandstag Berlin, 25.10.2012, Betriebsänderungen kostengünstig gestalten – Gesetze nutzen, Betriebsrat bändigen;

3. Deutscher Human Resources Summit, Frankfurt/Main, 16.11.2012, Facebook & Friends: Die arbeitsrechtlichen Auswirkungen der Nutzung von Facebook, Blackberry etc.

Kontakt

E-MailE-Mail
Dietmar.Mueller-Boruttau@bblaw.com
Tel.: +49 30 26471-319
Fax: +49 30 26471-123

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Kurfürstenstraße 72-74
10787 Berlin
Deutschland


V-Card V-Card