Beiten Burkhardt

Rechtssicheres Investment im Wachstumsmarkt Russland

Sanktionen und ein tiefer Graben zur deutschen Politik haben Russlands Ruf in den vergangenen Jahren enorm verschlechtert. Viele deutsche Unternehmen scheuen den Schritt in das Land trotz des riesigen Wachstumsmarkts. Was sich tatsächlich im Hinblick auf wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen in Russland tut, erläutert Falk Tischendorf im Interview mit Compliance in Russland.

» Mit welcher Einschätzung betreten deutsche Unternehmen nach Ihrer Erfahrung den russischen Markt? Welche Rolle spielt das Thema Korruption dabei?

« Wenn deutsche Unternehmer und Investoren mich heute auf geplante Investitionen in Russland ansprechen, dann stehen für sie die Themen „Rechts- und Planungssicherheit“, „Umgang mit Korruption“ und „Compliance“ zweifellos an erster Stelle. Interessant ist allerdings, dass heute nicht mehr danach gefragt wird, ob man rechtssicher in Russland investieren kann, sondern vielmehr danach, wie ein Investment gestaltet werden muss, damit es rechtssicher ist.

Zum Weiterlesen laden Sie sich das komplette Interview als PDF-Dokument herunter.