EISENBERGER & HERZOG und BEITEN BURKHARDT beraten Megatech Industries AG bei Übernahme sämtlicher Geschäftsanteile an Boshoku Automotive Europe GmbH

München, 28. Juni 2016 – Die internationalen Wirtschaftskanzleien EISENBERGER & HERZOG und BEITEN BURKHARDT haben die Megatech Industries AG beim Kauf sämtlicher Geschäftsanteile an der Boshoku Automotive Europe GmbH beraten. Verkäuferin war die Toyota Boshoku Europe N.V. Der eigentümergeführte Automobilzulieferer Megatech Industries AG erwarb weiterhin von der Toyota Boshoku Europe N.V. im Rahmen eines Kaufvertrages u.a. Vermögensgegenstände des Interieur-Geschäfts von Toyota Boshoku. Zusätzlich zur Übernahme gründete Megatech Industries AG gemeinsam mit Toyota Boshoku Corporation und Toyota Boshoku Europe N.V ein Joint Venture. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Boshoku Automotive Europe GmbH hat drei Werke in Deutschland, ein Werk in Polen sowie eines in Tschechien mit insgesamt 2.100 Mitarbeitern. Die Werke in Waldbröl, Hodenhagen und Ebersdorf fertigen Säulen- und Türverkleidungen sowie Kofferraum-Anbauelemente für führende OEMs. Das entstandene Joint-Venture hat einen Fokus auf die Entwicklung von Türen- und Seitenverkleidungen aus Naturfasern.

Die Übernahme der Boshoku Automotive Europe GmbH entspricht den langfristigen, strategischen Wachstumszielen der Megatech Industries AG. Die Transaktion stärkt ihre Marktposition als Automobilzulieferer nachhaltig, insbesondere durch die Erweiterung ihres Produktangebots und der geographischen Nähe der Werke zu ihren Kunden. Die Werke der Boshoku Automotive Europe GmbH sollen von der guten Auftragslage der Megatech Industries AG profitieren und langfristige Aufträge des neuen Eigentümers übernehmen. Die Megatech Industries AG plant für die Werke in der Zukunft dezentrale, schlanke Strukturen und profitables Wachstum.

Das EISENBERGER & HERZOG-Team um Marcus Benes, Marco Steiner, Saša Stojanovi? und Laurenz Liedermann sowie das BEITEN BURKHARDT-Team um Dr. Axel Goetz, Michael Ziegler und Dr. Markus Ley berieten die Megatech Industries AG umfassend hinsichtlich der gesamten Transaktion.

Megatech Industries AG ist ein führender internationaler Automobilzulieferer, der sich auf die Entwicklung und Herstellung von Systemen, Modulen und individuellen Komponenten für das Interieur und Exterieur von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen spezialisiert hat. Das Produkt-Portfolio des Unternehmens besteht aus sechs Produkt-Gruppen: Innenteile, Kofferraumteile, Außenteile, Sitzkomponenten, Module und Konsolen sowie technische Teile. Die Megatech Industries AG beschäftigt über 1.450 Mitarbeiter an 14 Standorten auf drei Kontinenten.

Die Toyota Boshoku Corporation ist ein global führender Zulieferer für Premium-Interieur- und Filter-Systeme. Toyota Boshoku Europe N.V., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Toyota Boshoku Corporation, beschäftigt in 14 Werken über 6.300 Mitarbeiter in acht Ländern und ist ein Premiumhersteller für Automobilinnenausstattung für führende OEMs.


Vertreter Megatech Industries AG:
EISENBERGER & HERZOG: Die Partner Marcus Benes, Marco Steiner und die Associates Saša Stojanovi? und Laurenz Liedermann.

BEITEN BURKHARDT: Die Partner Dr. Axel Goetz (Corporate / M&A, Federführung), Michael Ziegler (Banking & Finance, Federführung), Dr. Hans-Peter Mechlem, Marco Ferme (beide Arbeitsrecht), Philipp Cotta (Kartellrecht), Matthias Stecher, Dr. Axel von Walter (beide IP / IT), Mario Weichel (Corporate / M&A), Olga von Borries (Commercial), Anja Fischer (Immobilien), Christina Kamppeter (Arbeitsrecht), (alle München), Dr. Christoph Herrmann und André Suttorp (beide Steuern; Frankfurt am Main) sowie die Associates Dr. Markus Ley (Corporate / M&A, ebenso Federführung), Christoph Heinrich (Kartellrecht), Moritz Kopp (Corporate / M&A), Julia Schanz (Commercial) und Lennart Kähling (IP / IT; alle München).

Dentons: Dorota Mierzejewska, Jan Prochazka, Jitka Horakova, Katarzyna Karczewska, Marcin Paliwoda, Pirouzan Parvine, Vojtech Novak.

KPMG: Alexander Aschl, Tobias Stoeger, Dominik Zacherl.


Vertreter Toyota Boshoku:

Deloitte & Touche: Siegfried Frick, Moritz Freiherr Schenck, David Stromiedel, Michael Caspers, Evgenia Kim, Fabian Schimmel, Christian Meier, Kotaro Watanabe, Tomokazu Ikezawa, Andreas Warner, Daniel Montanus, Falko Stolte, Stefan Goetze, Maximilian Petzold, Ilyas Assanov, Klaus Heeke, Dirk Haenisch, Andreas Karpenstein, Annina Backhaus, Horst Heinzl, Hans-Juergen Foerster, Michael Maier, Jens Weber, Johannes Pfaff, Lars Schwarze, Tobias Dieckmann, Inken Boenstedt, Andreas Bilitewski, Mark Heinemann.

Kontakt
EISENBERGER & HERZOG:
Dr. Marcus Benes
Tel.: +43 (1) 606 3647-306
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BEITEN BURKHARDT:
Dr. Axel Goetz
Tel.: +49 89 360 65 – 1303
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse & Öffentlichkeitsarbeit:
Frauke Reuther
Tel.: +49 69 75 60 95 – 570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!