BEITEN BURKHARDT baut den Bereich Gesundheitswesen in Berlin weiter aus

Berlin, 12. Januar 2016 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT verstärkte sich zum 1. Januar 2016 mit der Partnerin Dr. Silke Dulle und Rechtsanwalt Matthias Wrana am Berliner Standort. Beide sind Fachanwälte für Medizinrecht und verfügen über langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen und Institutionen in der Gesundheitswirtschaft. Sie werden den am Markt etablierten Bereich Gesundheitswesen von BEITEN BURKHARDT ergänzen.

Dr. Silke Dulle (42 Jahre) wechselte aus dem Berliner Büro von KPMG Law. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die Beratung von Mandanten der Gesundheitswirtschaft, insbesondere im Krankenhaus- und Krankenkassensektor. Sie berät dabei im Krankenhausrecht, Sozialversicherungs- und Pharmarecht, Vergaberecht und Gesellschaftsrecht.

Matthias Wrana (35 Jahre) gehörte zuvor der Praxisgruppe Medizinrecht der Hamburger Wirtschaftskanzlei Wülfing Zeuner Rechel an. Sein Tätigkeitsbereich umfasst ebenso die Beratung von Mandanten im Gesundheitswesen. Zu seinem Schwerpunkt zählt insbesondere die Vertretung der Interessen von Leistungserbringern im Bereich des Medizin- und Pflegerechts.

Das zehnköpfige Kompetenzteam um die Berliner Partner Dr. Karl-Dieter Müller und Dr. Thomas Puffe berät sowohl bundesweit als auch international im Bereich des Gesundheitswesens. An den Standorten von BEITEN BURKHARDT haben insgesamt mehr als 20 Rechtsanwälte ihren Tätigkeitschwerpunkt in der Gesundheitswirtschaft. Insbesondere die Beratungsfelder Gesellschaftsrecht und Mergers & Acquisitions im Gesundheitswesen sowie Arbeitsrecht im Gesundheitswesen zählen zu ihren Kernkompetenzen. Neben weiteren Schwerpunkten wie Compliance, Immobilienrecht, Öffentlichem Recht, Vergabe-, Steuer-, Gemeinnützigkeitsrecht und IT-Recht im Gesundheitswesen wird durch den Zugang von Frau Dr. Dulle und Herrn Wrana der Bereich Gesundheits- und Medizinrecht weiter forciert.

Ein langjähriger Schwerpunkt von BEITEN BURKHARDT ist die umfassende rechtliche und steuerliche Beratung von in der Gesundheitswirtschaft tätigen Unternehmen wie öffentlichen, freigemeinnützigen und privaten Trägern von Krankenhäusern, Universitätsklinika, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und Medizinischen Versorgungs-zentren sowie Medizinprodukte- und Pharmaunternehmen, Ärzten, Krankenkassen und Investoren.

"Mit Frau Dr. Dulle und Herrn Wrana bauen wir unser Beratungsportfolio weiter aus – von der Beratung von Krankenhauseinrichtungen, über Ambulanzen bis hin zu stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie Medizinischen Versorgungszentren", kommentiert Dr. Karl-Dieter Müller. "Die Branche Gesundheitswesen ist in der deutschen Wirtschaft eine tragende Säule. Wir freuen uns deshalb, unsere beiden neuen Kollegen mit an Bord zu nehmen und unsere Position am Markt weiter zu stärken", ergänzt Dr. Thomas Puffe.

Frank Obermann, Managing Partner von BEITEN BURHARDT, zu dem Zugang: "Mit Frau Dr. Dulle und Herrn Wrana haben wir zwei erfahrene, kompetente und am Markt etablierte Kollegen für uns gewinnen können. Beide werden unseren Kompetenzbereich Gesundheitswesen als Fachanwälte für Medizinrecht optimal ergänzen."

BEITEN BURKHARDT folgt mit den Zugängen ihrer Strategie des gezielten Wachstums durch Quereinsteiger in ausgewählten Bereichen und trägt der wachsenden Bedeutung des Gesundheitswesens und der sich daraus ergebenden steigenden Nachfrage nach hoch qualifizierter Beratung Rechnung.

Kontakt
Dr. Karl-Dieter Müller
Tel.: +49 30 26 471 – 262
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Thomas Puffe
Tel.: +49 30 26 471 – 281
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse & Öffentlichkeitsarbeit:
Frauke Reuther
Tel.: +49 69 75 60 95 – 570
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!