BEITEN BURKHARDT berät Verivox-Gesellschafter beim Verkauf von Verivox an ProSieben

Frankfurt am Main, 29. Juni 2015 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat eine Gruppe von Verivox-Gesellschaftern im Zusammenhang mit der Übernahme von Verivox durch ProSiebenSat.1 beraten. Die bisherigen Eigentümer unter der Führung von Oakley Capital werden weiterhin mit einem Minderheitsanteil an der Gesellschaft beteiligt bleiben. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt.

ProSiebenSat.1 stärkt durch die Transaktion weiter sein strategisches eCommerce-Geschäft und übernimmt über seine Tochter 7Commerce eine Mehrheitsbeteiligung an Verivox, dem nach eigenen Angaben größten unabhängigen Verbraucherportal für Energie in Deutschland.

Mit dieser bisher größten Digital-Akquisition baut ProSiebenSat.1 seine Aktivitäten im wachstumsstarken Segment der Vergleichsportale weiter aus. ProSiebenSat.1 übernimmt 80 Prozent der Gesellschaftsanteile an Verivox für einen Kaufpreis von bis zu EUR 170 Mio. zuzüglich einer variablen Kaufpreiskomponente, deren Höhe an das operative Ergebnis 2015 von Verivox geknüpft ist. Diese beträgt maximal EUR 40 Mio.

Das standortübergreifende BEITEN BURKHARDT-Team beriet die Verivox-Gesellschafter umfassend im Vorfeld und bei der Durchführung der Transaktion.

Berater Verivox-Gesellschafter:
BEITEN BURKHARDT: Die Frankfurter Partner Dr. Andreas Lober (Federführung; IT, IP, Commercial), Dr. Christof Aha (M&A), Tim Caesar (IT) und Associate Wojtek Ropel (IP und Commercial) sowie die Berliner Partner Dr. Christian von Wistinghausen (M&A) und Dr. Moritz Brocker (M&A).

Kontakt:
Dr. Andreas Lober
Tel.: +49 69 75 60 95 – 582
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!