BEITEN BURKHARDT organisiert Wohltätigkeitsveranstaltung "Magischer Tannenbaum"

Moskau, 19. November 2014 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat am 28. Oktober 2014 im Rehabilitationszentrum für Minderjährige in Kolomna die Wohltätigkeitsveranstaltung "Magischer Tannenbaum" organisiert. In einem Workshop wurden die Kinder des Rehabilitationszentrums mit unterschiedlichen, altersentsprechenden Aufgaben betraut, um Weihnachtsbaumschmuck herzustellen.

An dem Workshop beteiligten sich alle Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren. In weihnachtlicher Atmosphäre wurde mit viel Spaß an der Sache gebastelt und gemalt. Die jüngeren Kinder vergnügten sich mit der Bemalung von Lämmchen, welche in Russland das kommende Jahr symbolisieren, während die älteren Kinder Weihnachtsbaumkugeln mit unterschiedlichen Applikationen verzierten und ihren eigenen Schmuck bastelten. Jedes der Kinder konnte sich an diesem Tag wie ein echter Künstler fühlen.

Am Ende des Workshops schmückten die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen testweise einen Tannenbaum mit dem zuvor hergestellten Schmuck.

Die Aktion war erfolgreich und "Weihnachten auf Probe" für alle Beteiligten ein riesen Vergnügen. Alle hatten ihren Spaß, diskutierten lebhaft über das beste Schmücken des Weihnachtsbaums und waren mit dem Ergebnis glücklich und zufrieden. Dabei konnte jeder sein schönstes Werk am gemeinsamen Weihnachtsbaum entdecken.

Eine Überraschung wird es für die Kinder an Weihnachten geben, wenn sie sehen, dass unter genau diesem "Magischen Tannenbaum", den sie so sorgfältig mit ihrem eigenen Schmuck verschönert haben, ihre Geschenke liegen. Bis dahin wird der Schmuck allerdings zum Schutz in einer Kiste aufbewahrt und der Tannenbaum wartet auf die Feiertage.

Die Veranstaltung endete mit munteren Auftritten der Kinder. Es wurde gesungen, getanzt und zudem wurden Gedichte vorgetragen. Die Organisation überreichte ihnen abschließend Geschenke.

Das städtische soziale Rehabilitationszentrum für Minderjährige in Kolomna dient der sozialen Unterstützung von Familien und Kindern, die in schwierige Lebensumstände geraten sind. Das Zentrum verfügt über eine stationäre Einrichtung für Waisenkinder im Alter von drei bis achtzehn Jahren und befasst sich mit der Frage, wie Kindern sichere und komfortable Lebensbedingungen für die Zeit geboten werden können, in der ihre weitere Lebensgestaltung bestimmt wird bzw. die sie für ihre Genesung und Ausbildung benötigen.


Kontakt:
Ekaterina Leonova
Tel.: +7 495 2329635
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!