BEITEN BURKHARDT strukturiert internationales Immobilien-Joint Venture und begleitet den Ankauf des ersten Portfolios

Berlin, 13. August 2014 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat die Initiatoren eines internationalen Joint Ventures bei der Ausgestaltung und Implementierung der Investitions-Struktur für deutsche Immobilien im dreistelligen Millionenbereich beraten.

Anschließend begleitete BEITEN BURKHARDT das Luxemburgische Joint Venture (an dem mehrheitlich ein Staatsfonds aus den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie daneben eine internationale Investorengruppe beteiligt sind) bei seinem ersten Investment, dem Ankauf eines Immobilien-Portfolios von der ZBI Gruppe. Das Immobilien-Portfolio besteht aus 106 überwiegend zu Wohnzwecken genutzten Immobilien in Berlin, Brandenburg und Magdeburg.

Das BEITEN BURKHARDT-Team um Dr. Karl-Dieter Müller und Michael Ziegler beriet umfassend insbesondere zum Gesellschafts-, Immobilien- und Steuerrecht und zu Finanzierungsfragen.

Berater Initiatoren / Joint Venture:
BEITEN BURKHARDT: Dr. Karl-Dieter Müller (M&A, Gesellschaftsrecht) und Dr. Malte Strüber (Steuerrecht, M&A), beide Federführung; Dr. Klaus Kemen, Christian Hipp und Anja Fischer (Immobilienrecht, M&A); Insa Müller (Vertragsrecht, M&A); Michael Ziegler (Finanzierung); Uwe Wellmann (Kartellrecht); Dr. Dirk Tuttlies (Aufsichtsrecht)

Kontakt:
Dr. Karl-Dieter Müller
Tel.: +49 30 26471 – 262

Michael Ziegler
Tel.: +49 89 35065 – 1441