Banking & Finance / Capital Markets, August 2015

In letzter Zeit häuften sich die Nachrichten über Strafen in Milliardenhöhe, die US-amerikanische Behörden über ausländische Banken verhängt haben. Vor dem Hintergrund, dass wohl die Mehrzahl dieser ausländischen Banken selbst keinen Verstoß aus Eigennutz begangen, sondern nur Bankgeschäfte für ihre Kunden ausgeführt haben – zu denen sie im Zweifel vertraglich verpflichtet waren –, wirken diese Strafen befremdlich. Im Folgenden sollen die Hintergründe solcher Strafmaßnahmen und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. (...)