Russland - Neue Regelungen im russischen Medienrecht: Ausländer sind Personae non gratae!, Januar 2015

Ausländischen Investoren im Bereich der Massenmedien drohen massive Einschränkungen. Am 15. Oktober 2014 hat Präsident Putin Änderungen zum Gesetz „Über Massenmedien“ Nr. 2124-1 vom 27. Dezember 1991 unterzeichnet. Sie betreffen vor allem Verlagshäuser, können aber auch Auswirkungen auf Unternehmen aus anderen Branchen haben, soweit diese Kundenmagazine, Pressemitteilungen, Corporate Media o. Ä. herausgeben (z. B. Handelsketten, Autohändler und Banken). (...)