Steuerrecht, Dezember 2014

Grunderwerbsteuer: Geplante Erhöhungen des Steuersatzes auf 6,5 Prozent ab 1. Januar 2015 in Nordrhein-Westfalen und im Saarland

Inhalt

I. Hintergrund

II. Handlungsempfehlung

1. Kaufverträge
2. Vorkaufsrecht
3. Gesellschafterwechsel im Umfang von 95 Prozent und mehr bei einer Personengesellschaft
4. Vereinigung von mindestens 95 Prozent der Anteile an einer grundstückshaltenden Gesellschaft in der Hand eines Erwerbers
5. Wirtschaftliche Beteiligung von 95 Prozent an einer grundstückshaltenden Gesellschaft in einer Hand