Arbeitsrecht, Dezember 2014

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Streiks der GDL haben zu einigem Unmut in der Bevölkerung geführt. Es hat der Gewerkschaft zum Beispiel nicht unbedingt Sympathiepunkte eingebracht, den Ausstand teilweise ausgerechnet in die Ferienzeit zu legen. Inzwischen hat die konkurrierende Bahngewerkschaft EVG ebenfalls ein erstes Säbelrasseln hören lassen. Gibt es bei der Bahn bald Dauerstreik? Diese Vorgänge liefern gute Argumente, den vom Bundesarbeitsgericht vor einigen Jahren verworfenen Grundsatz der Tarifeinheit („ein Betrieb, ein Tarifvertrag“) wiederzubeleben. Wenn im Betrieb nur ein Tarifvertrag gilt, dann ist auch das Streikrisiko grundsätzlich begrenzt. Interessant ist deswegen der jüngst bekannt gewordene Gesetzentwurf zu einem „Tarifeinheitsgesetz“.(...)

Themen:

  • Außerordentliche Kündigung wegen geschäftsschädigender Aussagen auf YouTube
  • BAG bestätigt Rechtsprechung bei Zeugnis: Gut ist nicht Durchschnitt
  • BAG: Diskriminierung durch Dienstkleidungsvorschriften?
  • Mitteilung der Schwerbehinderung durch einen Bewerber
  • Höherer Urlaubsanspruch für ältere Arbeitnehmer?
  • Müssen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Urlaub aufzwingen?
  • Kündigung wegen exzessiver Nutzung des betrieblichen Internets
  • Straf- vs. Kündigungsschutzverfahren
  • Der Referentenentwurf zu einem „Tarifeinheitsgesetz“ – Diskussionen vorprogrammiert
  • Neues Gesetz zum „Elterngeld Plus“