Pfandregister für bewegliches Vermögen: Mehr Sicherheit und mehr Effizienz, Juli 2014

Warum Sie diesen Newsletter lesen sollten:

Das Pfandrecht ist das wichtigste Sicherungsmittel in Russland. Durch jüngste Reformen kann es rechtssicherer ausgestaltet werden. Wer Pfandrechte vergibt oder in Anspruch nimmt, sollte die Neuerungen beachten.

Seit dem 1. Juli 2014 können Informationen über Pfandgegenstände (bewegliches Vermögen) in einem Pfandregister (dem sog. einheitlichen Register der Benachrichtigungen über die Verpfändung beweglichen Vermögens) veröffentlicht werden. Damit werden Pfandnehmer gegenüber Dritten rechtlich geschützt. Diese können sich nach der Veröffentlichung nicht mehr auf einen gutgläubigen Erwerb des Pfandgegenstands berufen.