Elektrofahrzeuge in der VR China, Mai 2010

Wegen ihres enormen Marktpotentials und die durch die chinesische Regierung gewährte großzügige Unterstützung und Förderung von Investitionen in der Elektrofahrzeugbranche ist diese in den Blickpunkt chinesischer sowie ausländischer Investoren gerückt.
Es besteht das Vorhaben, das Land innerhalb von drei Jahren zu einem der führenden Produzenten von Hybrid-Fahrzeugen und vollständig elektrobetriebenen Automobilen zu machen, und damit zum Weltmarktführer bei Elektroautos und -bussen.
Bis Ende 2011 will die VR China ihre jährliche Produktionskapazität auf 500.000 Hybrid- bzw. Elektrofahrzeuge steigern (von 2.100 im Jahre 2009), was dann 2011 auf einem der größten und dynamischsten Automobilmärkte weltweit 5% sämtlicher Passagierfahrzeuge ausmachen würde. Da Erstkäufer 80% des chinesischen Automobilmarktes ausmachen und sie noch nicht von der höheren Geschwindigkeit und größeren Reichweite kraftstoffbetriebener Fahrzeuge ”verwöhnt” sind, gelten sie als empfänglicher für Elektrofahrzeuge als Autokäufer gesättigterer Märkte.

Inhalt:

1. Überblick
2. Rechtliche Rahmenbedingungen
3. Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
4. Preisgestaltung - Anreize
5. Elektrofahrzeuge: Haftungsfragen in der VR China
6. Standardisierung
7. Ausländische Investitionen in der chinesischen Elektrofahrzeugindustrie