BEITEN BURKHARDT berät LBB bei Finanzierung des 167 Millionen EUR TE-TO-Kraftwerksprojekt Skopje

Moskau, 2. Mai 2008. Das Moskauer Büro der internationalen Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT war Berater der Landesbank Berlin (LBB) bei der Finanzierungsstruktu¬rie¬rung für den Bau eines neuen Kombikraftwerks in Skopje. Mit einem Umfang von 167 Millionen EUR handelt es sich um die bislang größte geplante private Investition in der Republik Mazedonien. Bauträger und Kreditnehmer ist TE-TO, ein Joint Venture zwischen Toplifikacija, Skopje, und Negusneft, Moskau (Sintez Group); Co-Darlehensgeber sind NLB, Ljubljana und NLB Tulunska banka, Mazedonien.
Die Finanzierungsstrukturierung für das Projekt war äußerst anspruchsvoll, da schwierige Marktbedingungen und eine intensive Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Exportkreditagenturen die Komplexität maßgeblich erhöhten...