BEITEN BURKHARDT wird größte deutsche Wirtschaftskanzlei in Russland

Moskau, 19. Februar 2008 ­ Zum 18. Februar und 3. März wechseln drei Partner mit ihren Teams von CMS Hasche Sigle Moskau zur Russland-Praxis von Beiten Burkhardt. Mit der Aufnahme von insgesamt 14 Juristen gelingt es Beiten Burkhardt, die Zahl ihrer Anwälte in Moskau nahezu zu verdoppeln und mit 56 Juristen die größte deutsche Wirtschaftskanzlei in Russland zu werden. Gemeinsam mit dem Ukraine Team aus Kiew hat Beiten Burkhardt die Marke der 100 Juristen in diesen beiden für die Kanzlei strategisch wichtigen und eng verbundenen Märkten überschritten. Svetlana Turbanowa leitete die Litigation-Abteilung im Moskauer Büro von CMS Hasche Sigle und vertritt Mandanten vor allen staatlichen Gerichten der Russischen Föderation sowie vor Schieds-gerichten. Daneben liegt ihr weiterer Schwerpunkt im Bereich IP. Mit Falk Tischendorf und Eugen Zentner wechseln zwei ausgewiesene Immobilienrechtsexperten zu der im Moskauer Büro von Beiten Burkhardt bereits stark ausgeprägten Immobilien Praxis...